F├╝r Sie gelesen

(demn├Ąchst mehr. Seite im Aufbau)

Hat Jesus Fu├čball gespielt? Ffm (F├╝r: Lesen in Gottes Welt), 2019

Das 61 Seiten umfassende, liebensw├╝rdig illustrierte Bilderbuch f├╝r ErstleserInnen erz├Ąhlt von einer kleinen Kindergruppe, deren Fu├čball beim unfreundlichen Nachbar im Garten landet und dort zun├Ąchst auf Nimmerwiedersehen einkassiert wird. Die Kinder erinnern sich an eine Geschichte ├╝ber Jesus und finden bessere Methoden, ihrem ├ärger Luft zu machen, als sich zu r├Ąchen. Am Schluss geht alles gut aus und das H├╝ndchen der betagten  Witwe des inzwischen verstorbenen Nachbarn wird zur Zufriedenheit aller von den Kindern ausgef├╝hrt.  - Plot und Stil sind politisch korrekt und  in ihrer Naivit├Ąt gewiss ein gut gemeintes  Gegenmodell zu Ballerspielen im Netz. Aber insbesondere der Zach├Ąus-Bezug wirkt konstruiert ÔÇô man f├╝hlt den p├Ądagogischen Plan des Buchs zu sehr. Poesie ├╝ber biblische Texte ist halt eine  Kunst f├╝r sich. bh


Tyll. TB. Reinbeck, 2019

Zun├Ąchst irritiert dar├╝ber, dass die semi-historische Figur Till Eulenspiegel einfach in das Jahrhundert des 30j├Ąhrigen Krieges verpflanzt wurde, kann man beim Lesen doch immer mehr nachvollziehen, wie gut Tyll in diese Zeit tats├Ąchlich hineingepasst h├Ątte.

Mehr dazu

Angekommen. Vier KInder erz├Ąhlen von ihrem ersten Jahr in Deutschland. 2016

Die vier Geschichten ├╝ber Kinder, die aus ihrem fernen Zuhause fliehen mussten und nun in Deutschland wohnen, drehen auf wohltuende Weise die Perspektive um:

Mehr dazu

Martin Luther King. Ditzingen, 2018

Die kurze Biographie ├╝ber Martin Luther King ist bestens f├╝r Sch├╝lerInnen und Sch├╝ler geeignet, die ├╝ber den B├╝rgerrechtler referieren wollen.

Mehr dazu

Ein ganz anderer Gott

Auf 69 Seiten gelingt es dem Niederl├Ąnder Dick Boer, nicht nur ein Bild des Au├čenseiters Barth zu zeichnen, sondern auch, dessen Grundgedanken als relevant f├╝r uns darzustellen.

Mehr dazu

Karl. Barth entdecken.Neukirchen-Vluyn, 2000.

Der Untertitel ÔÇ×Genies f├╝r junge LeuteÔÇť beschreibt das Programm der Buchreihe: die B├╝cher sollen lesbar, knapp und pointiert sein, und ...

Mehr dazu

Gegen den Mainstream der Hitlerzeit. Der Wuppertaler Theologe Helmut Hesse (1916-1943). Wuppertal, 2018.

Ein Buch ├╝ber den fast exakt vor 75 Jahren im KZ verstorbenen Helmut Hesse war noch einmal f├Ąllig.

Mehr dazu

J├Ąger, Hirten, Kritiker. M├╝nchen, 2018.

Von vornherein sympathisch, dass jemand statt blo├čer Problemanzeige eine Utopie und Optimismus wagt, denn das ist viel angreifbarer.

Mehr dazu

Imperium. Roman. K├Âln, 2012

Dieser Roman ist etwas f├╝r Leute, die diesen Satz lieben: ÔÇ×..Ein kleiner, nacker Junge sa├č auf dem Rasen und pustete Seifenblasen in die Luft, die sich auf Engelhardts Schultern niedersetzten, um dort, ermattet und unspektakul├Ąr, gleich einer von einem zweitklassigen Romancier bem├╝hten Metapher en miniature, ihr kurzes Laugenleben auszuhauchen.ÔÇť

Mehr dazu

Worauf es ankommt. Leipzig, 2018.

Als ÔÇ×LaienbibelÔÇť haben Reformatoren einen Katechismus gern verstanden: eine in Frage-und-Antwort-Form geschriebene Handreichung ├╝ber die entscheidenden Glaubensfragen der Bibel. Dass es sich dabei...

Mehr dazu

Dietrich Bonhoeffer. Der verkl├Ąrte Fremde. Eine Biografie. G├╝tersloh, 2015.

Die intensive knapp 600 Seiten umfassende Biographie konzentriert sich vor allem auf die seelische Verfassung Bonhoeffers und die Beweggr├╝nde f├╝r seinen theologischen Wandel.

Mehr dazu

Losung des Tages

Das ist der HERR, auf den wir hofften; lasst uns jubeln und fr├Âhlich sein ├╝ber sein Heil.
Jesaja 25,9

Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erl├Âst sein Volk.
Lukas 1,68

Wir sind f├╝r Sie da

Schulreferentin
Beate Haude
Tel. 0202 97440-870
haude@evangelisch-wuppertal.de

 

Bibliothek & Mediothek
Kirchstra├če 9
42103 Wuppertal

Tel. 0202 97440-871
boelitz@evangelisch-wuppertal.de

MoÔÇôMi: 14 ÔÇô 16:30 Uhr
Do: 14 ÔÇô 18 Uhr

In den Schulferien nur nach Vereinbarung!